Der Kunkgang

Punkt 8

Ein Verbindungsweg zwischen Meßlingen und Südfelde, der die Hue`(Hude = Hüten, etwa von Schafen) durchquert trägt auf Meßlinger Gebiet den Namen Kunkgang. Die Bezeichnung ist alten Ursprungs und ist wohl von `Gehweg` abgeleitet, den die Einwohner dieser beiden Dörfer früher als `Pattweg` quer durch Acker und `Hue`benutzten. In der Karte "Meßlinger Gemeinheiten" von 1832/33 ist er als ein Weg eingezeichnet. Um diesen Weg ranken viele Geschichten; so auch die Geschichte vom "Schimmelreiter".